Komm, süßer Tod

2000

Komm, süßer Tod ist die Verfilmung des 1998 erschienenen gleichnamigen Kriminalromans von Wolf Haas, der zusammen mit Josef Hader und Wolfgang Murnberger auch das Drehbuch verfasste. Der Film, im Jahr 2000 in Österreich gedreht, wurde 2001 mit der Romy für den erfolgreichsten österreichischen Kinofilm ausgezeichnet. In den Jahren 2004, 2009 und 2014 verfilmte dasselbe Team mit Silentium, Der Knochenmann und Das ewige Leben drei weitere Romane von Wolf Haas.

In den österreichischen Kinos zählt der Film mit rund 231.000 Besuchern zu den erfolgreichsten seit Beginn der landesweiten Zählung 1981. Der Film befindet sich im Vertrieb von Hoanzl und ist zudem Bestandteil der DVD-Serie „Der österreichische Film“.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:2000
weitere Titel:
Komm, süßer Tod br
Komm, süsser Todde-ch
Przyjdź słodka śmiercipl
Come Sweet Death
Kommfi
Genre:Filmkomödie, Thriller, Literaturverfilmung
Herstellungsland:Österreich
Originalsprache:Deutsch
Farbe:Farbe
IMDB: 2
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

2001
Romy Gala, Austria
Romy
Best Directing (Beste Regie)
Gewinner
2001
Emden International Film Festival
Emden Film Award
Nominiert
Datenstand: 22.07.2019 00:27:28Uhr