Get Me Some Hair!

2019

Die Frau des Regisseurs Lars Barthel kommt aus Jamaika. Antoinette ist sehr unzufrieden mit ihren Haaren und erduldet seit Jahren harte Torturen, um sich schöne Haarprachten zu zaubern. Sie will, dass ihr Mann ihr aus Burma, wo er an der Filmhochschule unterrichtet, Haare mitbringt. Dabei lernt er das internationale Haar-Business und dessen Ursprung in Burma kennen. Er erfährt auch, wie tief die Sehnsucht nach schönen Haaren ist und wie weit diese von Eitelkeit entfernt liegt.

Kinostart:16.05.2019 in Deutschland
06.05.2018 in DOK.fest - Internationales Dokumentarfilmfestival München
weitere Titel:
Get Me Some Hair!
Genre:Dokumentarfilm
Herstellungsland:Deutschland
Originalsprache:Deutsch
Regie:Lars Barthel
Drehbuch:Lars Barthel
Kamera:Lars Barthel
Schnitt:Marian Kiss
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 22.05.2019 05:57:33Uhr