Der längste Tag

1962

Der längste Tag ist ein amerikanischer Kriegsfilm aus dem Jahr 1962. Er gilt als einer der aufwändigsten Kriegsfilme und letzten großen Kinofilme in Schwarzweiß.

Für den Film wurden die drei Regisseure Ken Annakin (Die letzte Schlacht), Andrew Marton (Ein Riß in der Welt) und Bernhard Wicki (Die Brücke) verpflichtet, um die Handlungsstränge der amerikanischen, britischen, französischen und deutschen Kriegsparteien in den jeweiligen Sprachen darzustellen. Die literarische Beratung übernahm Erich Maria Remarque.

Der längste Tag ist eine häufig verwendete Bezeichnung für den D-Day der Operation Overlord, den Tag der Landung der Westalliierten in der Normandie 1944, weil für die eingesetzten Truppen an diesem „endlosen“ Tag der Nachschub über lange Stunden unter dem Verteidigungsfeuer der deutschen Truppen ausblieb. Der Titel entstammt einer Bemerkung des Generalfeldmarschalls Erwin Rommel, der im Frühjahr 1944 zu seinem Ordonnanz-Offizier sagte: „Glauben Sie mir, Lang, die ersten 24 Stunden der Invasion sind die entscheidenden, von ihnen hängt das Schicksal Deutschlands ab… Für die Alliierten und für Deutschland wird es der längste Tag sein.“[1]

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:25.09.1962 in Frankreich
04.10.1962 in Vereinigte Staaten
23.10.1962 in Deutschland
28.09.1962 in Irland
weitere Titel:
Le Jour le plus long
The Longest Day et sh la vi lb eu ast
碧血長天 (1962年電影)zh
지상 최대의 작전ko
Der längste Tag
Il giorno più lungo
Den længste dag
Nejdelší dencs
Atlantin valli murtuufi
A leghosszabb naphu
史上最大の作戦
El día más largo
היום הארוך ביותרhe
Самый длинный день
Најдужи данsr
En Uzun Güntr
Den längsta dagen
Najdłuższy dzieńpl
Den lengste dagennb
أطول الأيام
طولانی‌ترین روز (فیلم)fa
Ən uzun günaz
Найдовший день
Ամենաերկար օրըhy
Най-дългият денbg
Ziua cea mai lungăro
Најдолгиот ден (филм од 1962)mk
The Longest Day (film)id
ان اوزون گونazb
Genre:Kriegsfilm, Historienfilm, Literaturverfilmung, Filmdrama, Actionfilm
Herstellungsland:Vereinigte Staaten
Originalsprache:Englisch, Französisch, Deutsch
Farbe:Schwarzweiß
IMDB: 51282
Verleih:20th Century Studios
Regie:Ken Annakin
Andrew Marton
Bernhard Wicki
Darryl F. Zanuck
Gerd Oswald
Drehbuch:Romain Gary
Cornelius Ryan
James Jones
Erich Maria Remarque
Noël Coward
Kamera:Jean Bourgoin
Walter Wottitz
Schnitt:Samuel E. Beetley
Musik:Maurice Jarre
Produzent:Darryl F. Zanuck
Darsteller:John Wayne
Robert Mitchum
Henry Fonda
Richard Burton
Robert Ryan
Rod Steiger
Robert Wagner
Paul Anka
Fabian
Richard Beymer
Mel Ferrer
Jeffrey Hunter
Sal Mineo
Roddy McDowall
Stuart Whitman
Steve Forrest
Eddie Albert
Edmond O’Brien
Kenneth More
Peter Lawford
Richard Todd
Sean Connery
Irina Demick
Bourvil
Arletty
Jean-Louis Barrault
Paul Hartmann
Curd Jürgens
Peter van Eyck
Alexander Knox
George Segal
Christian Marquand
Wolfgang Preiss
Red Buttons
Ray Danton
Gert Fröbe
Hans Christian Blech
Wolfgang Büttner
Pauline Carton
Werner Hinz
Richard Münch
Paul Edwin Roth
Georges Wilson
John Crawford
Henry Grace
Michael Hinz
Wolfgang Lukschy
Heinz Reincke
Dietmar Schönherr
Ernst Schröder
Karl John
Hans Söhnker
Loriot
Leo Genn
John Gregson
Donald Houston
Fernand Ledoux
Dewey Martin
Leslie Phillips
Ron Randell
Madeleine Renaud
Georges Rivière
Tommy Sands
Jean Servais
Tom Tryon
Richard Wattis
Daniel Gélin
Françoise Rosay
Patrick Barr
Yves Barsacq
Geoffrey Bayldon
Jean Champion
Yvan Chiffre
Gary Collins
Armin Dahlen
Mark Damon
Michel Duchaussoy
Frank Finlay
Harry Fowler
Bernard Fox
Robert Freitag
Bernard Fresson
Harold Goodwin
Walter Gotell
Clément Harari
Jack Hedley
Mickey Knox
Simon Lack
Rudy Lenoir
Edward Meeks
John Meillon
Kurt Meisel
Bill Nagy
Rainer Penkert
Siân Phillips
Maurice Poli
Hartmut Reck
Marcel Rouzé
Alice Tissot
Michel Tureau
Lionel Vitrant
Dominique Zardi
Bob Steele
William Shatner
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

1963
Academy Awards
Oscar
Best Cinematography, Black-and-White
Gewinner
1963
Academy Awards
Oscar
Best Effects, Special Effects
Gewinner
1963
Golden Globes, USA
Golden Globe
Best Cinematography- Black and White
Gewinner
1963
American Cinema Editors, USA
Eddie
Best Edited Feature Film
Gewinner
1963
David di Donatello Awards
David
Best Foreign Production (Migliore Produzione Straniera)
Gewinner
1963
Laurel Awards
Golden Laurel
Top Action Drama
Gewinner
1963
Golden Globes, USA
Golden Globe
Best Cinematography - Black and White
Gewinner
1963
Academy Awards
Oscar
Best Picture
Nominiert
1963
Academy Awards
Oscar
Best Art Direction-Set Decoration, Black-and-White
Nominiert
1963
Academy Awards
Oscar
Best Film Editing
Nominiert
1963
Golden Globes, USA
Golden Globe
Best Motion Picture - Drama
Nominiert
1963
Directors Guild of America, USA
DGA Award
Outstanding Directorial Achievement in Motion Pictures
Nominiert
1963
Laurel Awards
Golden Laurel
Top Action Performance
Nominiert
1962
National Board of Review, USA
NBR Award
Best Film
Gewinner
1962
National Board of Review, USA
NBR Award
Top Ten Films
Gewinner
Datenstand: 01.08.2020 11:33:41Uhr