Sylvia

2003

Sylvia ist ein britischer Spielfilm, der unter der Regie der Neuseeländerin Christine Jeffs entstanden ist und von der BBC finanziert wurde.

Der Film erzählt die Geschichte der Beziehung zwischen den Autoren Sylvia Plath (gespielt von Gwyneth Paltrow) und Ted Hughes (Daniel Craig) und endet mit dem Suizid der erst 30-jährigen Autorin.

Sylvia Plaths Tochter Frieda soll verhindert haben, dass Originalzitate ihrer Mutter in dem Film Verwendung finden konnten. Für die Rolle des Ted Hughes war ursprünglich Colin Firth vorgesehen.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:17.10.2003
06.01.2005 in Deutschland
weitere Titel:
Sylvia id pl sq hu ast
Σύλβιαel
シルヴィア
瓶中美人zh
সিলভিয়াbn
실비아ko
Сильвия (фильм)
سیلویاfa
Genre:Filmbiografie, Liebesfilm, Filmdrama
Herstellungsland:Vereinigtes Königreich
Originalsprache:Englisch
Farbe:Farbe
IMDB: 10198
Verleih:Focus Features
Offizielle Webseite:www.sylvia-movie.com
Regie:Christine Jeffs
Schnitt:Tariq Anwar
Musik:Gabriel Yared
Produzent:Alison Owen
Darsteller:Gwyneth Paltrow
Daniel Craig
Jared Harris
Michael Gambon
Blythe Danner
Amira Casar
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

2005
Australian Cinematographers Society
Award of Distinction
Features
Gewinner
Datenstand: 31.07.2020 10:39:48Uhr