Tod in Hollywood

1965

Tod in Hollywood ist eine prominent besetzte, US-amerikanische Filmsatire aus dem Jahre 1965 von Tony Richardson nach der Romanvorlage The Loved One (1948) von Evelyn Waugh. Weiters wurde der Film inspiriert von dem Buch The American Way of Death (1963) von Jessica Mitford. Robert Morse und die beiden anderen Hauptdarsteller Jonathan Winters (in einer Doppelrolle) und Anjanette Comer führen eine bemerkenswerte Riege bekannter und populärer anglo-amerikanischer Darsteller an, darunter Rod Steiger, Milton Berle, John Gielgud, Tab Hunter, Margaret Leighton, James Coburn, Robert Morley, Dana Andrews, Lionel Stander, Roddy McDowall sowie der Pianist und Entertainer Liberace.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:1965
weitere Titel:
Незабвенная
Le Cher Disparu
The Loved One ast
Elsket og savnetnb
Estimats difunts
Il caro estinto
苦戀 (1965年電影)zh-hant
苦恋zh-cn zh-hans zh
Скъпият покойникbg
Tod in Hollywood
Незабутня
Genre:Literaturverfilmung
Herstellungsland:Vereinigte Staaten
Originalsprache:Englisch
Farbe:Schwarzweiß
IMDB: 3223
Verleih:Metro-Goldwyn-Mayer
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

1969
Sant Jordi Awards
Sant Jordi
Best Performance in a Foreign Film (Mejor Interpretación en Película Extranjera)
Gewinner
Datenstand: 05.08.2020 05:41:37Uhr