Wintermärchen

1992

Wintermärchen (Originaltitel: Conte d’hiver) ist ein französischer Film aus dem Jahre 1992. Regie führte Éric Rohmer. Der Film ist der zweite Beitrag zu Rohmers Jahreszeiten-Tetralogie, die neben Wintermärchen aus den Filmen Frühlingserzählung (1990), Sommer (1996) und Herbstgeschichte (1998) besteht. Die Hauptfigur ist eine junge Mutter, die zwischen zwei Männern steht, doch auf die Rückkehr eines dritten wartet. Wintermärchen wurde auf der Berlinale 1992 gezeigt und mit dem FIPRESCI-Preis ausgezeichnet.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:1992
08.10.1992 in Deutschland
weitere Titel:
Conto de Inverno
Conte d'hiver sh lb
A Tale of Winter
Racconto d'inverno
Wintermärchen
Зимняя сказка
داستان زمستانfa
Vintereventyr
冬天的故事zh
Genre:Dramedy
Herstellungsland:Frankreich
Originalsprache:Französisch
Farbe:Farbe
IMDB: 46000
Offizielle Webseite:www.filmsdulosange.fr
Regie:Éric Rohmer
Drehbuch:Éric Rohmer
Kamera:Luc Pagès
Produzent:Margaret Ménégoz
Darsteller:Rosette
Marie Rivière
Danièle Lebrun
Diane Lepvrier
Frédéric van den Driessche
Hervé Furic
Jean-Claude Biette
Jean-Luc Revol
Roger Dumas
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

1992
Berlinale
Prize of the Ecumenical Jury - Special Mention
Competition
Gewinner
1992
Berlinale
Golden Berlin Bear
Nominiert
Datenstand: 09.10.2021 03:20:26Uhr