Die sich selbst betrügen

1958

Die sich selbst betrügen ist französischer Spielfilm aus dem Jahre 1958 in Form eines Zeit- und Sittenbilds über die damalige Jugend. Unter der Regie von Marcel Carné spielen eine Reihe von Nachwuchskünstlern, von denen sich zwei im darauffolgenden Jahrzehnt zu großen Stars entwickeln sollten: Jean-Paul Belmondo und Pierre Brice.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:1958
weitere Titel:
Обманщики
Les Tricheurs sh
Peccatori in blue-jeans
Young Sinners
Die sich selbst betrügen
Csalókhu
Les tricheurslb
Vildfaren ungdom
Os trapaceiros
Genre:Dramedy, Filmdrama
Herstellungsland:Frankreich, Italien
Originalsprache:Französisch
Farbe:Schwarzweiß
IMDB: 525
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 08.08.2020 08:03:17Uhr