Schienenschlacht

1946

Schienenschlacht ist ein 1946 erschienener Film über den Kampf der französischen Eisenbahner gegen die deutsche Truppentransportzüge. Ursprünglich war der Film als Dokumentarfilm gedacht, es entstand letztlich jedoch ein Spielfilm. Das Premierendatum war am 27. Februar 1946, im selben Jahr erfolgte im September die Aufführung bei den ersten Internationalen Filmfestspielen von Cannes. Im Jahr 2010 wurde dort eine restaurierte Fassung des Films vorgestellt.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:1946
weitere Titel:
Schienenschlacht
The Battle of the Rails
La Bataille du rail sh br tr
Operazione Apfelkern
Битва на рейках (фільм)
Битва на рельсах
鐵路英雄傳zh
Kampen om jernbanerne
Bitwa o szynypl
La batalla del riel
철로변 전투ko
Harc a sínekérthu
鉄路の斗い
Genre:Filmdrama
Herstellungsland:Frankreich
Originalsprache:Französisch
Farbe:Schwarzweiß
Verleih:Joseph Burstyn, Netflix
Regie:René Clément
Drehbuch:René Clément
Kamera:Henri Alekan
Musik:Yves Baudrier
Darsteller:Charles Boyer
Fernand Rauzéna
François Joux
Jean Clarieux
Jean Daurand
Léon Pauléon
Lucien Desagneaux
Robert Leray
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

1947
French Syndicate of Cinema Critics
Critics Award
Best Film
Gewinner
1946
Cannes Film Festival
International Jury Prize
Gewinner
1946
Cannes Film Festival
Grand Prize of the Festival
Nominiert
Datenstand: 23.10.2021 03:00:31Uhr