Broken Blossoms

1936

Broken Blossoms ist ein 1935 entstandenes, britisches Filmmelodram von Hans Brahm, das dieser mit seiner Frau Dolly Haas auf seinem Zwischenstopp auf der Reise in die Vereinigten Staaten in London inszeniert hatte. Der Film ist ein Remake des Lillian Gish-Klassikers Eine Blüte gebrochen und hat mit der Erzählung The Chink and the Child zudem eine literarische Vorlage von Thomas Burke.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:1936
weitere Titel:
Broken Blossoms ast
Giglio infranto
Le Lys brisé
Qırılan çiçəklər (film, 1936)az
Het meisje en de Chinees
Genre:Filmdrama
Herstellungsland:Vereinigtes Königreich
Originalsprache:Englisch
Farbe:Schwarzweiß
IMDB: 90
Verleih:Twickenham Film Studios
Regie:John Brahm
Drehbuch:Emlyn Williams
Kamera:Curt Courant
Schnitt:Ralph Kemplen
Musik:Karol Rathaus
Darsteller:Arthur Margetson
Emlyn Williams
Basil Radford
Dolly Haas
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 03.08.2020 05:52:22Uhr