The Unbelievers

2013

The Unbelievers (englisch für ‚Die Ungläubigen‘) ist ein Dokumentarfilm, der den Wissenschaftlern Richard Dawkins und Lawrence Krauss folgt während sie rund um die Welt über die Bedeutung, die Wissenschaft und Vernunft in der modernen Welt haben, öffentlich sprechen. Dawkins und Krauss sind selbst Autoren von Bestsellern zum Thema Wissenschaft und Atheismus. Der Film beinhaltet Interviews mit bekannten Atheisten wie Stephen Hawking, Ayaan Hirsi Ali, Sam Harris, David Silverman und weiteren. Die Weltpremiere von The Unbelievers fand am 29. April 2013 in Toronto auf dem Hot Docs Canadian International Documentary Festival statt und alle vier Vorführungen des Films waren ausverkauft.[1][2]

Die Erstausstrahlung im deutschsprachigen Raum war am 26. Dezember 2013 in Zürich.[3] Wie der Film in den Verleih kommt, ist noch unklar.[4]

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:2013
13.12.2013 in Vereinigte Staaten
weitere Titel:
The Unbelievers sh ast
Les Incroyants
Nevjernicihr
Неверующие
Невіруючі
ناباورانfa
غير المؤمنين (فيلم)
Genre:Dokumentarfilm
Herstellungsland:Vereinigte Staaten
Originalsprache:Englisch
Farbe:Farbe
IMDB: 6398
Offizielle Webseite:unbelieversmovie.com
Regie:Gus Holwerda
Drehbuch:Lawrence Krauss
Produzent:Lawrence Krauss
Darsteller:Richard Dawkins
Lawrence Krauss
Stephen Hawking
Cameron Diaz
Woody Allen
Penn Jillette
Ian McEwan
Ayaan Hirsi Ali
Sam Harris
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 31.07.2020 11:32:52Uhr