Wartungsarbeiten:
Wir arbeiten gerade intensiv an der neuen Version - daher kann es hier zu kleineren Problemen kommen. Wir bitten dies zu entschuldigen. Danke.

Mao und die große Hungersnot

Wegen Maos ideologisch geprägter Politik verhungerten von 1958 bis 1961 in China rund 35 Millionen Menschen. Es gab in diesen Jahren zwar Überschwemmungen und Dürren, der entscheidende Grund war jedoch eine wirtschaftliche Fehlsteuerung. Durch die Zwangskollektivierung der Landwirtschaft und die Zusatzbelastung der Bauern durch Arbeiten in Fabriken sanken die landwirtschaftlichen Erträge.