Julian Doyle

Julian Doyle (* vor 1971 in London) ist ein britischer Filmregisseur und Filmeditor.

Er ist seit 1971 im Filmgeschäft tätig. Mehrmals war er als Editor bei Produktionen der Monty Python-Truppe beteiligt. Beispielsweise ist er für den Filmschnitt bei Das Leben des Brian, Der Sinn des Lebens oder die Terry Gilliam-Filme Time Bandits und Brazil verantwortlich. Zuletzt trat er 1996 als Editor in Erscheinung, im Anschluss arbeitete er vor allem als Regisseur. So übernahm er bspw. bei den Spielfilmen Love Potion (1987) und Chemical Wedding (2008) die Regie.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Julian
Geburtsdatum:+2000-01-01T00:00:00Z (♑ Steinbock)
Geburtsort:London
Nationalität:Vereinigtes Königreich
Sprachen:Englisch;
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Filmeditor, Filmregisseur, Filmschauspieler,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:N/A
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:N/A
Filmportal:N/A
IMDB:nm0236405
Datenstand: 30.11.2020 18:16:13Uhr