Robert Markowitz

Robert Markowitz (* 7. Februar 1935 in Irvington, New Jersey) ist ein US-amerikanischer Film- und Fernsehregisseur.

Markowitz drehte eine Reihe von Fernsehfilmen, darunter Das Phantom von Budapest (1983). Zum Sterben viel zu jung (1990), Die Purple Heart – Die Stunde des Helden (1990), Ich kämpfe um mein Kind (1994) Die Ehre zu fliegen (1995), The Great Gatsby (2000), Gefährliches Doppelleben – The Pilot’s Wife (2003), Word of Honor (2003), Avenger (2006) und andere.

Er drehte auch Episoden von Delvecchio, Serpico und der Anthologie-Reihe Unglaubliche Geschichten. Sein letzter Film war der Fernsehfilm für TNT Avenger (2006) mit Sam Elliott und Timothy Hutton.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Robert
Geburtsdatum:07.02.1935 (♒ Wassermann)
Geburtsort:Irvington
Nationalität:Vereinigte Staaten
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Filmregisseur, Fernsehregisseur,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:51875964
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:no96018802
Filmportal:N/A
IMDB:N/A
Datenstand: 02.12.2021 17:57:56Uhr