Marco Pontecorvo

Marco Pontecorvo (* 8. November 1966 in Rom, Italien) ist ein italienischer Kameramann und Filmregisseur.

Marco Pontecorvo ist der Sohn des italienischen Regisseurs Gillo Pontecorvo. Er debütierte 1997 in der von Stefano Reali inszenierten Komödie In barca a vela contromano und in dem von Francesco Rosi inszenierten Kriegsdrama Die Atempause als eigenverantwortlicher Kameramann in einem Spielfilm. Mit Katja und der Falke in Dänemark, Die letzte Legion in England, Der Gast in Frankreich und Game of Thrones in Hollywood arbeitete Pontecorvo bisher auch international. Sein Regiedebüt gab er mit dem 2008 erschienenen Drama Pa-ra-da.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Marco
Geburtsdatum:08.11.1966 (♏ Skorpion)
Geburtsort:Rom
Nationalität:Italien
Sprachen:Italienisch;
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Filmregisseur, Kameramann, Drehbuchautor,

Merkmalsdaten

GND:137620322
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:268202255
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:no2010000663
Filmportal:N/A
IMDB:N/A
Datenstand: 17.04.2021 00:50:24Uhr