John Abbott

John Abbott, gebürtig John Albert Chamberlain Kefford (* 5. Juni 1905 in London; † 24. Mai 1996 in Los Angeles, Vereinigte Staaten) war ein britischer Theater- und Filmschauspieler.

John Abbott wurde im Londoner Stadtteil Stepney geboren. Mitte der 1930er Jahre wurde er als Theater-Schauspieler aktiv, war Shakespeare-Darsteller am Old Vic Theatre. Ab 1936 kamen erste kleine Filmrollen. Er bekam 1941 ein Angebot in Hollywood und blieb bis zum Rest seines Lebens in den Vereinigten Staaten. Er hatte mehr als 160 Rollen in Filmen und Fernsehserien.

So spielte er 1946 als „Bertram Gribble“ in Trügerische Leidenschaft, 1958 den Diener „Manuel“ in Gigi, 1966 „Emile“ in Das Mädchen aus der Cherry-Bar, 1967 den „Organier Ayelborne“ in der Folge Raumschiff Enterprise – Kampf um Organia. Im selben Jahr lieh er dem Wolf „Akela“ in Das Dschungelbuch seine Stimme. 1982 war er als „Dr. Frankenstein“ in Slapstick zu sehen.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:John
Geburtsdatum:05.06.1905 (♊ Zwillinge)
Geburtsort:London
Sterbedatum:24.05.1996
Sterbeort:Los Angeles
Nationalität:Vereinigtes Königreich
Sprachen:Englisch;
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Schauspieler, Filmschauspieler, Fernsehschauspieler,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:74054766
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:no93036076
Filmportal:N/A
IMDB:nm0007995
Datenstand: 17.01.2022 18:50:09Uhr