Doris Day

Doris Day (* 3. April 1922 als Doris Mary Ann Kappelhoff in Cincinnati, Ohio; † 13. Mai 2019 in Carmel Valley Village, Monterey County, Kalifornien) war eine US-amerikanische Filmschauspielerin und Sängerin.

Day trat zunächst erfolgreich als Sängerin verschiedener Big Bands auf. 1947 schaffte sie den Sprung nach Hollywood, wo sie fortan in einigen Musicals zu sehen war. Doch es waren vor allem familienfreundliche Filmkomödien, u. a. mit Rock Hudson, die maßgeblich ihr Image als „Sauberfrau“ prägten und mit denen sie in den späten 1950er und frühen 1960er Jahren zu den populärsten und kommerziell erfolgreichsten Hollywoodstars aufstieg. Seit dem Ende ihrer Filmkarriere setzte sich Doris Day verstärkt für den Tierschutz ein, wofür sie 2004 mit der Presidential Medal of Freedom ausgezeichnet wurde.

Quelle: Wikipedia

Details

Vornamen:Doris Mary
Geburtsdatum:03.04.1922 (♈ Widder)
Geburtsort:Cincinnati
Sterbedatum:13.05.2019
Sterbeort:Carmel Valley Village
Nationalität:Vereinigte Staaten
Sprachen:Englisch;
Wirkungsstätte:Los Angeles,
Geschlecht:♀weiblich
Berufe:Filmschauspieler, Sänger, Autobiograf, Jazzmusiker, Fernsehproduzent, Fernsehschauspieler,

Merkmalsdaten

GND:118524119
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:42024932
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n50035209
Filmportal:N/A
IMDB:nm0000013
Datenstand: 21.08.2019 10:26:11Uhr