Geneviève Page

Geneviève Page (* 13. Dezember 1927 als Geneviève Anne Marguerite Bonjean in Paris) ist eine französische Schauspielerin.

Zwischen den Jahren 1950 und 2003 spielte Page in rund 50 Film- und Fernsehproduktionen, sowohl französische als auch internationale. Eine ihrer bekanntesten Rollen hatte sie in Belle de Jour – Schöne des Tages (1967) von Luis Buñuel als Besitzerin eines hochklassigen Bordells. Außerhalb ihres Heimatlandes spielte sie unter anderem die Prinzessin Urraca im starbesetzten Historienfilm El Cid (1961) sowie die geheimnisvolle Ilse von Hofmansthal in Billy Wilders Komödie Das Privatleben des Sherlock Holmes (1970). In der Spätphase ihrer Karriere war sie auch in einigen französischen Fernsehproduktionen zu sehen.

1962 war sie für den Golden Laurel nominiert. Geneviève Page ist die Tochter des französischen Kunstsammlers Jacques Paul Bonjean (1899–1990). Sie ist seit 1959 mit Jean-Claude Bujard verheiratet und hat zwei Kinder. Im Jahr 2013 wurde sie zum Mitglied der Ehrenlegion ernannt.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Geneviève
Geburtsdatum:13.12.1927 (♐ Schütze)
Geburtsort:Paris
Nationalität:Frankreich
Muttersprache:Französisch
Sprachen:Französisch;
Geschlecht:♀weiblich
Berufe:Schauspieler, Filmschauspieler,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:88068904
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n84183705
Filmportal:N/A
IMDB:nm0656180
Datenstand: 24.01.2022 03:45:52Uhr