Benoît Debie

Benoît Debie (* 1968 in Liège) ist ein belgischer Kameramann.

Benoît Debie absolvierte ein Studium an der Filmhochschule IAD in Brüssel. Ab Anfang der 1990er Jahre wurde er als Kameramann beim Fernsehen tätig und erstellte erste Kurzfilme. Sein erster Spielfilm war Irreversibel des Regisseurs Gaspar Noé, für den er weiterhin tätig blieb.

Benoît Debie erhielt eine Reihe von Auszeichnungen und Nominierungen, darunter 2014 eine Nominierung für den Independent Spirit Award für die beste Kamera bei Spring Breakers. Im Rahmen der 44. César-Verleihung wurde er für The Sisters Brothers in der Kategorie Beste Kamera ausgezeichnet. 2019 erhielt er außerdem bei den Prix Lumières die Auszeichnung für die Beste Kamera.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Benoît
Geburtsdatum:1967 (♐ Schütze)
55. Geburtstag
Geburtsort:Lüttich
Nationalität:Belgien
Muttersprache:Französisch
Sprachen:Französisch;
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Kameramann,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:106854182
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:no2010003312
Filmportal:N/A
IMDB:nm0213424
Datenstand: 28.09.2022 16:29:57Uhr