Rupert Vansittart

Rupert Nicholas Vansittart (* 10. Februar 1958 in Cranleigh, Surrey) ist ein britischer Schauspieler, der sich mittlerweile als Charakterdarsteller etabliert hat.

Rupert Vansittart wurde in der englischen Kleinstadt Cranleigh geboren und steht seit 1985 vor der Kamera. Er trat zunächst in kleineren Rollen in Film- und Fernsehproduktionen auf, bevor er 1995 in der Miniserie Stolz und Vorurteil die Rolle des Mr. Hurst übernahm. Während seiner Laufbahn kam es zu häufigen Kollaborationen mit dem Schauspieler und Comedian Rowan Atkinson. So trat er in zwei Folgen der auch in Deutschland erfolgreichen Fernsehserie Mr. Bean auf und spielte später in dem Agentenfilm Johnny English – Jetzt erst recht! mit.

1988 war er in dem Film Buster zu sehen.

1995 spielte Vansittart als Lord Bottoms in dem Film Braveheart mit. Es folgten weitere Filmauftritte wie in Vier Hochzeiten und ein Todesfall, Bank Job, Die Eiserne Lady und Austenland.

In der jüngeren Vergangenheit tritt Vansittart zunehmend in Fernsehserien auf. Bereits 2005 war er u. a. in Doctor Who und Twisted Tales zu sehen. Seine größte Rolle spielte er als Lord Ashfordly in der Serie Heartbeat von 1992 bis 2009. Weitere Serienrollen übernahm Vansittart in Inspector Barnaby, und Foyle's War. Von 2014 bis 2019 wirkte er zudem als Lord Yohn Rois in den Staffeln 4–8 der erfolgreichen Fernsehserie Game of Thrones mit.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Rupert
Geburtsdatum:10.02.1958 (♒ Wassermann)
Geburtsort:Cranleigh
Alter:63Jahre 3Monate 5Tage
Nationalität:Vereinigtes Königreich
Sprachen:Englisch;
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Schauspieler, Bühnenschauspieler, Fernsehschauspieler,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:51228724
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:no00018520
Filmportal:N/A
IMDB:nm0889338
Datenstand: 15.05.2021 00:07:19Uhr