Gérard Pirès

Gérard Pirès (* 31. August 1942 in Paris) ist ein französischer Regisseur und Drehbuchautor.

Pirès ist seit Mitte der 1960er Jahre im Filmgeschäft aktiv. Einem breiten Publikum bekannt wurde der Regisseur durch den Kinoerfolg Taxi aus dem Jahr 1998, der von Luc Besson produziert wurde. Für diesen Film war er 1999 für einen César nominiert. Sein Schaffen als Regisseur umfasst 22 Produktionen, zuletzt war er 2007 an dem Kurzfilm Guo bao zong dong yuan beteiligt.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Gérard
Geburtsdatum:31.08.1942 (♍ Jungfrau)
Geburtsort:Paris
Alter:79Jahre 2Monate 28Tage
Nationalität:Frankreich
Sprachen:Französisch;
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Filmregisseur, Drehbuchautor,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:81481172
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:nr2006025234
Filmportal:N/A
IMDB:nm0000091
Datenstand: 28.11.2021 06:00:42Uhr