Silvia Monti

Silvia Monti (* 23. Januar 1946 in Venedig) ist eine italienische Schauspielerin.

Monti hatte eine kurze Filmkarriere, während der sie ihre bekannteste Rolle als Schwester eines Mafioso in der Komödie Le cerveau (deutsch: "Das Superhirn" mit David Niven, Eli Wallach) spielte. 1975, nach 19 Auftritten, verließ sie die Branche.

1971 spielte sie neben Terence Hill und Bud Spencer die Hauptrolle der adeligen "Isabel(la) de Mendoza y Laguna", der Frau eines Vizekönigs/Gouverneurs, welche in die Hände von Piraten (Terence Hill) gerät.

Sie war verheiratet mit dem Grafen und Unternehmer Luigi Donà dalle Rose und bekam einen Sohn, Leonardo, und eine Tochter, Una; 1994 trennte sich das Paar. Am 10. Juli 1997 heiratete sie den Unternehmer Carlo De Benedetti, mit dem sie nach Lugano in die Schweiz zog.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Silvia
Geburtsdatum:23.01.1946 (♒ Wassermann)
Geburtsort:Venedig
Alter:76Jahre 10Monate 7Tage
Nationalität:Italien
Sprachen:Italienisch;
Geschlecht:♀weiblich
Berufe:Filmschauspieler, Fernsehschauspieler,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:49047279
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:no2008121523
Filmportal:N/A
IMDB:nm0600018