Peter Lorre

Peter Lorre (* 26. Juni 1904 als László Loewenstein in Rosenberg, Ungarn, Österreich-Ungarn, heute Slowakei; † 23. März 1964 in Los Angeles) war ein Filmschauspieler, Drehbuchautor und Filmregisseur. Durch seine Darstellung des unheimlichen Kindermörders in Fritz Langs Klassiker M ging er 1931 in die Filmgeschichte ein. Nach seiner Emigration arbeitete er als erfolgreicher Charakterdarsteller von oftmals zwielichtigen Gestalten in Hollywood, unter anderem in Die Spur des Falken, Casablanca und Arsen und Spitzenhäubchen.

Quelle: Wikipedia

Details

Vornamen:Peter László
Geburtsdatum:26.06.1904 (♋ Krebs)
Geburtsort:Ružomberok
Sterbedatum:23.03.1964
Sterbeort:Los Angeles
Nationalität:Vereinigte Staaten
Sprachen:Deutsch; Englisch;
Wirkungsstätte:Wien,
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Filmschauspieler, Filmregisseur, Charakterdarsteller, Drehbuchautor, Bühnenschauspieler, Schauspieler, Regisseur, Fernsehschauspieler,

Merkmalsdaten

GND:118640623
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:24781764
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n79018503
Filmportal:N/A
IMDB:nm0000048
Datenstand: 20.01.2022 00:34:32Uhr