Agnieszka Holland

Agnieszka Holland (* 28. November 1948 in Warschau) ist eine polnische Filmregisseurin und Drehbuchautorin. Sie erhielt für ihre Arbeiten, darunter Hitlerjunge Salomon (1990) und Green Border (2023), zahlreiche Auszeichnungen und war ab Dezember 2020 Vorsitzende der Europäischen Filmakademie. Ihre Filme zeichnen sich durch die Fokussierung auf individuelle Erfahrungen vor dem Hintergrund politischer Ereignisse aus und kritisieren oft sowohl nazistische als auch kommunistische Verbrechen.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Agnieszka
Geburtsdatum:28.11.1948 (♐ Schütze)
Geburtsort:Warschau
Alter:75Jahre 6Monate 20Tage
Nationalität:Polen
Sprachen:Polnisch; Slowakisch; Englisch; Deutsch; Französisch; Tschechisch;
Geschlecht:♀weiblich
Berufe:Filmregisseur, Drehbuchautor, Bühnenregisseur, Schriftsteller, Regisseur,
Mitgliedschaft:Stephan-Báthory-Stiftung, Polnische Filmakademie, Olga-Tokarczuk-Stiftung, Czech Film and Television Academy,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:34649187
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n92122242
Filmportal:N/A
IMDB:nm0002140