Dianne Wiest

Dianne Evelyn Wiest [daɪˈjæn ˈwiːst ] (* 28. März 1948 in Kansas City, Missouri) ist eine US-amerikanische Schauspielerin. Sie etablierte sich zunächst als Theaterschauspielerin am Broadway und gab zehn Jahre später ihr Filmdebüt. Für zahlreiche Darstellungen in On- und Off-Broadway-Produktionen wurde sie mit renommierten Theaterpreisen ausgezeichnet. In unterschiedlichen Filmgenres etablierte sie sich als vielseitige Nebendarstellerin. So war sie unter anderem in den Filmen Footloose, The Lost Boys, Edward mit den Scherenhänden, Das Wunderkind Tate, The Birdcage – Ein Paradies für schrille Vögel, Synecdoche, New York, Rabbit Hole und I Care a Lot zu sehen. Wiederholt arbeitete sie mit Regisseur Woody Allen zusammen. Wiest wurde zweimal mit dem Oscar als Beste Nebendarstellerin ausgezeichnet; 1987 für Hannah und ihre Schwestern und 1995 für Bullets Over Broadway, die beide unter der Regie von Allen entstanden.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Dianne
Geburtsdatum:28.03.1948 (♈ Widder)
Geburtsort:Kansas City
Alter:74Jahre 9Monate 30Tage
Nationalität:Vereinigte Staaten
Sprachen:Englisch;
Geschlecht:♀weiblich
Berufe:Charakterdarsteller, Bühnenschauspieler, Filmschauspieler, Fernsehschauspieler,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:5132509
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n85138110
Filmportal:N/A
IMDB:nm0001848