Bokeem Woodbine

Bokeem Woodbine (* 13. April 1973 in New York City) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Woodbine wuchs in Harlem in New York City auf. Er besuchte zunächst die Dalton School in New York, bevor er an die LaGuardia School of Music and Art wechselte. Im Alter von 19 Jahren spielte er in Forest Whitakers Regiedebüt Schule der Gewalt (1993) mit. Nach der Fertigstellung des Films Jason’s Lyric (1994) zog er nach Los Angeles. Seitdem war er in mehreren Fernsehserien und Spielfilmen zu sehen, unter anderem in Ray (2004), Devil (2010), Total Recall (2012) und Fargo (2015). Seine Filmographie umfasst mehr als 80 Produktionen. In dem 2013 veröffentlichten Videospiel Payday 2 tritt Woodbine mehrmals als "Der Elefant" in Erscheinung und vergibt mehrere Aufträge an den Spieler.

Quelle: Wikipedia

Details

Geburtsdatum:13.04.1973 (♈ Widder)
Geburtsort:Harlem
Nationalität:Vereinigte Staaten
Ethnie:Afroamerikaner
Muttersprache:Englisch
Sprachen:Englisch;
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Schauspieler, Fernsehschauspieler, Filmschauspieler, Sänger,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:2683118
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:no97056713
Filmportal:N/A
IMDB:nm0940158
Datenstand: 17.01.2022 18:21:10Uhr