Quentin Dean

Quentin Dean (* 27. Juli 1944; † 8. Mai 2003 in Los Angeles; gebürtig Corinne Ida Margolin) war eine US-amerikanische Schauspielerin.

Über das Leben von Quentin Dean ist wenig bekannt. Ihr Filmdebüt gab sie 1967 in der Rolle der sechzehnjährigen Delores in dem oscarprämierten Kriminalfilm In der Hitze der Nacht. Für diese Rolle erhielt sie eine Golden-Globe-Nominierung als beste Nebendarstellerin. Nach wenigen Filmen und TV-Auftritten beendete sie ihre Karriere 1969.

Sie starb im Alter von 58 Jahren in Los Angeles an Krebs. Ihre sterblichen Überreste wurden eingeäschert und die Asche im Pazifik verstreut.

The Ballad of Quentin Dean wurde von Steve Hart and the Cadillac Angels im November 2014 aufgenommen.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Quentin
Geburtsdatum:27.07.1944 (♌ Löwe)
Geburtsort:Kalifornien
Sterbedatum:08.05.2003
Sterbeort:Los Angeles
Alter:58Jahre 9Monate 11Tage
Nationalität:Vereinigte Staaten
Geschlecht:♀weiblich
Berufe:Filmschauspieler,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:120558710
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:no2010063007
Filmportal:N/A
IMDB:nm0212913
Datenstand: 26.02.2021 01:00:17Uhr