Hanna Schygulla

Hanna Schygulla (* 25. Dezember 1943 in Königshütte, Oberschlesien) ist eine deutsche Schauspielerin und Sängerin, die in den 1970ern das Filmwerk von Rainer Werner Fassbinder maßgeblich mitgeprägt hat und ab den 1980ern große internationale Erfolge feierte. Ausgezeichnet wurde sie u. a. mit dem Verdienstkreuz 1. Klasse der Bundesrepublik Deutschland, dem Bayerischen Verdienstorden und 2010 mit dem Goldenen Bären für ihr Lebenswerk.

Schygulla lebt sowohl in Paris als auch seit 2014 in Berlin. Sie bezeichnet sich selbst als "Brückenmensch".

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Hanna
Geburtsdatum:25.12.1943 (♑ Steinbock)
Geburtsort:Chorzów
Alter:77Jahre 11Monate 9Tage
Nationalität:Deutschland
Sprachen:Deutsch;
Geschlecht:♀weiblich
Berufe:Sänger, Bühnenschauspieler, Filmschauspieler,
Mitgliedschaft:Deutsche Filmakademie,

Merkmalsdaten

GND:118612328
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:84238559
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n82042451
Filmportal:N/A
IMDB:nm0778016
Datenstand: 04.12.2021 23:55:55Uhr