Franz Braunshausen

Franz Braunshausen (* 1956) ist ein deutscher Schauspieler.

Von 1977 bis 1981 besuchte Braunshausen die Schauspielschule in Stuttgart. Daneben genoss er privaten Unterricht. Auf der Theaterbühne war Braunshausen häufig zu sehen, zum Beispiel 1981 in der Dreigroschenoper oder 1984 in Nora.

Im Fernsehen war Braunshausen u. a. von 1985 bis 1986 in der Rolle des „Sigi Kronmayr“ in der Serie Lindenstraße zu sehen. Außerdem wirkte er in diversen weiteren TV-Produktionen mit, zum Beispiel in Kir Royal (1986), Tatort (1999) und Wolffs Revier (2003).

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Franz
Geburtsdatum:1956 (♑ Steinbock)
0. Geburtstag
Alter:67Jahre 28Tage
Nationalität:Deutschland
Sprachen:Deutsch;
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Bühnenschauspieler, Filmschauspieler,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:311701467
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:N/A
Filmportal:N/A
IMDB:nm0105940