Gil Mellé

Gilbert John „Gil“ Mellé (* 31. Dezember 1931 in New York City; † 28. Oktober 2004 in Malibu, Kalifornien) war ein US-amerikanischer bildender Künstler, Jazzmusiker (Baritonsaxophon, Tenorsaxophon und Tasteninstrumente) und Filmkomponist. Auch schuf er die Cover-Kunst für frühe Alben von Miles Davis, Thelonious Monk und Sonny Rollins.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Gilbert John
Geburtsdatum:31.12.1931 (♑ Steinbock)
Geburtsort:Jersey City
Sterbedatum:28.10.2004
Sterbeort:Los Angeles
Nationalität:Vereinigte Staaten
Sprachen:Englisch;
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Komponist, Jazzmusiker, Saxophonist, Filmkomponist, Bildhauer, Aufnahmekünstler, Toningenieur, Instrumentalmusiker,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:71592904
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:no98017168
Filmportal:N/A
IMDB:N/A
Datenstand: 09.12.2022 13:00:35Uhr