Wolfgang Kaleck

Wolfgang Kaleck (* 13. August 1960) ist ein deutscher Rechtsanwalt. Er ist Fachanwalt für Strafrecht mit den Tätigkeitsschwerpunkten europäisches und internationales Strafrecht sowie Menschenrechte. 2007 gründete er gemeinsam mit anderen Rechtsanwälten das European Center for Constitutional and Human Rights (ECCHR), eine gemeinnützige und unabhängige Menschenrechtsorganisation mit Sitz in Berlin, dessen Generalsekretär er seitdem ist. Vorbild für die Gründung des ECCHR war für Kaleck laut eigener Aussage das New Yorker Center for Constitutional Rights. Die Arbeit der sich für Grund- und Menschenrechte einsetzenden Non-Profit-Organisation mit Sitz in New York hatte Kaleck während Reisen in die USA seit dem Jahr 2004 kennengelernt. Einer breiteren Öffentlichkeit ist Kaleck bekannt geworden, weil er den Whistleblower Edward Snowden anwaltlich vertritt.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Wolfgang
Geburtsdatum:1960 (♑ Steinbock)
59. Geburtstag
Alter:59Jahre 5Monate 18Tage
Nationalität:Deutschland
Wirkungsstätte:Berlin,
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Rechtsanwalt,

Merkmalsdaten

GND:130263508
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:15872639
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:no2007015209
Filmportal:N/A
IMDB:130263508
Datenstand: 19.06.2019 06:23:01Uhr