Joaquin Phoenix

Joaquin Rafael Phoenix (IPA): [hwɑːˈkiːn ] [ˈfiːnɪks ] (* 28. Oktober 1974 als Joaquin Rafael Bottom in San Juan, Puerto Rico), früher auch als Leaf Phoenix bekannt, ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Produzent und Regisseur. Seinen internationalen Durchbruch hatte er im Jahr 2000 mit der Rolle des römischen Kaisers Commodus in Ridley Scotts Gladiator.

2006 bekam er für seine Verkörperung des Country-Musikers Johnny Cash in Walk the Line einen Golden Globe, für seine Rolle als Joker im gleichnamigen Film erhielt er 2020 den Golden Globe sowie den Oscar als Bester Hauptdarsteller.

Er ist ein Tierrechtsaktivist und lebt seit seinem dritten Lebensjahr vegan. Deswegen unterstützt er regelmäßig wohltätige Zwecke und hat mehrere Dokumentarfilme über den weltweiten Fleischkonsum und dessen Auswirkungen auf die Umwelt produziert.

Quelle: Wikipedia

Details

Vornamen:Joaquin Rafael
Geburtsdatum:28.10.1974 (♏ Skorpion)
Geburtsort:Río Piedras
Nationalität:Vereinigte Staaten
Muttersprache:Englisch
Sprachen:Englisch;
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Schauspieler, Fernsehschauspieler, Filmschauspieler, Straßenkünstler, Filmproduzent, Drehbuchautor, Sprecher, Sänger, Rapper, Umweltschützer, Fernsehproduzent, Tierrechtler, Aktivist, Musikvideoregisseur, Filmregisseur,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:84248733
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:no97049450
Filmportal:N/A
IMDB:nm0001618