Hierzuland

Die Küttinger Straße in Rüber

Quelle: ARD-Pressebild

Rüber liegt in der Eifel im Maifeld, rund 25 Kilometer südwestlich von Koblenz. Der Ort blickt auf eine mehr als 1.000-jährige Geschichte zurück. Die erste urkundliche Erwähnung stammt immerhin aus dem Jahre 964.

Rund 900 Einwohner sind in der Gemeinde zu Hause. Das imposanteste Gebäude des Ortes ist die Sankt Margarethenkirche, erbaut in den Jahren 1909 und 1910. Die "Küttiger Straße" liegt am Rande des Dorfes: Eine Straße, die im Laufe der Jahrzehnte vom Ortskern aus in Richtung Feld gewachsen ist.

Seit einigen Jahren haben es sich die Bewohner zur Gewohnheit gemacht, das Jahr gemeinsam zu beginnen. Und so treffen sie sich ein, zwei Tage nach dem Jahreswechsel in der Mitte ihrer Straße, um bei Glühwein und Bratwurst ein wenig zu plauschen.

Neuanfang ist in der Küttiger Straße ein gutes Stichwort - etwa für die junge Bürgermeisterin, deren Leben sich durch das Ehrenamt in den letzten zwei Jahren stark verändert hat. Einen Neuanfang gab es vor kurzem auch für einen Landwirt, der sich nun neben dem eigenen Vieh auch um Karpatische Wasserbüffel kümmert.

Nicht ganz so neu ist der Kulturverein des Ortes. Was sehr intellektuell klingt, ist in Wahrheit eine Männerhöhle, in der drei Freunde ihr Ding machen und nebenbei auch mal ein Bierchen trinken.

Quelle: Presseportal

Die Sendung wird ausgestrahlt am Sonntag, den 13.01.2019 um 18:05 Uhr auf SWR.