Stadt Land Kunst Spezial

Kambodscha

Quelle: Pressebild

* Pierre Loti und der Zauber von Angkor
Mangrovenwälder mit dichtem Blattwerk und trüben Wassern schützen eine der schönsten Sehenswürdigkeiten Südostasiens: Angkor. Der französische Schriftsteller Pierre Loti entdeckte die Tempelanlage 1901 bei einer Kambodscha-Reise. Fasziniert von der Schönheit der Landschaft und den geheimnisvollen Khmer-Tempeln schrieb er "Eine Pilgerfahrt nach Angkor", ein wegweisendes Werk für Generationen von Reisenden.

* Kep - Mondänes Seebad in Kambodscha
Der Badeort Kep hat einen ganz besonderen, diskreten Charme. Er liegt 150 Kilometer von der kambodschanischen Hauptstadt entfernt am Chinesischen Meer, umrahmt von den bewaldeten Hügeln des Kardamomgebirges. Wie aus der Zeit gefallen wirkt vor dieser exotischen Kulisse die Strandpromenade mit ihren Häusern im Kolonialstil, im Jugendstil und in zeitgenössischer Bauweise. Sie alle erzählen ein Kapitel der bewegten Geschichte dieses Landes.

* Kâmpôt oder das Rezept gegen Heimweh
Die Küstenprovinz Kâmpôt im Süden Kambodschas ist weltweit für ihren Pfeffer, aber auch für ihre Strände und Kokospalmen berühmt, unter denen sich urlaubshungrige Touristen entspannen. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts interessierte man sich hier jedoch nicht für Exotik …
"Stadt Land Kunst Spezial" - das sind drei spannende Entdeckungen an einem Ort. Jeden Samstagnachmittag entführt Linda Lorin ins Wochenende mit tollen Reisetipps, die von Freiheit und Romantik erzählen.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Samstag, den 23.03.2019 um 08:05 Uhr auf arte.