Unsterbliches Mittelalter - Gotik in Bayern

Wie gotisch sich unsere Innenstädte noch heute präsentieren, wie sehr die spätmittelalterliche Verdichtung der Städte der Gegenwart gleicht, aber sich auch von ihr unterscheidet, beschreibt die renommierte Aachener Architektin und Stadtplanerin Ina-Marie Orawiec.

Die buchstäblich herausragende Baukunst des Regensburger Doms markiert den Beginn gotischer Architektur in Bayern. Was fasziniert die Mitglieder der Bauhütte, jeden Stein noch heute mit der Hand zu schlagen? Am Beispiel der Martinskirche in Landshut verdeutlicht sich die Weiterentwicklung der Epoche zur süddeutschen Sondergotik. Warum engagiert sich der Münsterpfleger Hubert Gruber für den höchsten Backsteinturm der Welt? Was veranlasste ihn als Akteur der Landshuter Hochzeit, mittelalterliche Musik zu spielen und Drehleiern selbst zu bauen? In diese höfische Welt tauchen ebenso die Landshuter Antonia Schad, der Augenarzt Georg Spitzlberger und der Jurist Joachim Rogos ein, die Kostüme, Ritterrüstungen und Fechtkunst möglichst detailge…

Die Sendung wird ausgestrahlt am Mittwoch, den 22.05.2019 um 04:55 Uhr auf BR.

22.05.2019
04:55
Livestream
Audio-Format:stereo
Bild-Format:16:9
Farbe:farbe
Audio-Beschreibung: nein
Hörhilfe: ja
HDTV: ja
Logo-Event: nein
VPS:1558493700
Schlagwörter:Dokumentation/Reportage, Architektur, Geschichte
Alternative Ausstrahlungstermine:
22.05.2019 04:55 Uhr BR
21.05.2019 22:30 Uhr BR