Das Kornfeld - Dschungel für einen Sommer

Quelle: ARD-Pressebild

In "Das Kornfeld - Dschungel für einen Sommer" entführt Naturfilmer Jan Haft in mit spektakulären Bildern in einen wenig beachteten Lebensraum vor der Haustür: in ein Kornfeld.


Etwa ein Drittel der Fläche Deutschlands wird für den Getreideanbau genutzt. Kornfelder stellen nach dem Wald den flächenmäßig größten Anteil in der heimischen Natur. Filmautor Jan Haft stellt die Vielfalt der Feldbewohner vor und zeigt, wie sich die einzelnen Arten nach der Besiedelung eines kahlen Ackers im Frühling untereinander arrangieren. Er begleitet mit der Kamera eine Feldhamster-Familie durch ein abenteuerliches Jahr im Kornfeld.

Was einen Acker zu einem wertvollen Lebensraum für die unterschiedlichsten Tiere und Pflanzen werden lässt, ist eine nachhaltige Bewirtschaftung ohne Gift. Dann gedeihen u. a. Ackerlichtnelke, Ackergauchheil, Kornblume, Kornrade, Feldhase, Feldhamster, Feldmaus, Feldwachtel, Feldwespen und Feldsperling. Heute hat die moderne, industrielle Landwirtschaft fast überall nicht nur die Artenvielfalt dem Profit geopfert, sondern auch sauberes Grundwasser und gesunde Böden.
"Das Kornfeld - Dschungel für einen Sommer" zeigt, dass im Biokornfeld nicht nur gesunde Lebensmittel gedeihen, sondern dass eine naturnahe Landwirtschaft auch andere Vorteile hat. Film von Jan Haft

Die Sendung wird ausgestrahlt am Montag, den 16.09.2019 um 10:25 Uhr auf BR.

16.09.2019
10:25
Livestream
Audio-Format:stereo
Bild-Format:16:9
Farbe:farbe
Audio-Beschreibung: nein
Hörhilfe: ja
HDTV: ja
Logo-Event: nein
VPS:1568622300
Schlagwörter:Dokumentation/Reportage, Natur, Tiere
Alternative Ausstrahlungstermine:
16.09.2019 10:25 Uhr BR
08.07.2019 10:30 Uhr HR
06.07.2019 14:25 Uhr HR
22.06.2019 15:15 Uhr HR
25.06.2018 10:25 Uhr BR
31.07.2017 14:15 Uhr NDR
22.06.2017 10:25 Uhr BR
07.08.2016 15:35 Uhr MDR
28.07.2016 15:15 Uhr SR
17.07.2016 14:30 Uhr BR
21.10.2015 11:30 Uhr NDR
21.10.2015 11:30 Uhr Radio Bremen TV