Räuber Kneißl

2008

Räuber Kneißl ist ein deutscher Spielfilm des Regisseurs Marcus H. Rosenmüller, der das Leben des bayerischen Räubers Mathias Kneißl von 1892 bis zu seiner Hinrichtung 1902 zum Thema hat. Nach dem Film Mathias Kneißl von Reinhard Hauff aus dem Jahr 1970 mit Hans Brenner in der Hauptrolle und dem Spielfilm "Das stolze und traurige Leben des Mathias Kneißl" von Oliver Herbrich aus dem Jahr 1980[2].ist dies die dritte Verfilmung der Lebensgeschichte des Mathias Kneißl.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:2007
21.08.2008 in Deutschland
weitere Titel:
Räuber Kneißl bar
Genre:Filmdrama
Herstellungsland:Deutschland
Originalsprache:Deutsch
Farbe:Farbe
IMDB: 212
Regie:Marcus H. Rosenmüller
Kamera:Stefan Biebl
Schnitt:Georg Söring
Musik:Gerd Baumann
Produzent:Quirin Berg
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 13.11.2019 17:59:24Uhr