Das Testament des Dr. Mabuse

1933

Das Testament des Dr. Mabuse ist ein Spielfilm von Fritz Lang, der 1932/1933 gedreht wurde. Das Drehbuch basiert auf einem Roman von Norbert Jacques, der 1932 auf Aufforderung Langs geschrieben, aber zunächst nicht veröffentlicht wurde. Der Film gilt als einer der großen Klassiker des Weltkinos zwischen den zwei Weltkriegen. Er entstand gleichzeitig in einer deutschen und französischen Fassung. Beide Versionen wurden von den Nationalsozialisten wegen der politisch brisanten Anspielungen umgehend verboten.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:1933
weitere Titel:
Testament doktora Mabusepl
Das Testament des Dr. Mabuseeu sh lb
Завещание доктора Мабузе
Le Testament du docteur Mabuse
The Testament of Dr. Mabuse
El testamento del Dr. Mabuse
Tri Mabusen testamenttifi
Il testamento del dottor Mabuse
怪人マブゼ博士
Dr. Mabuses testamente
Dr. Mabuses testamentnb
O Testamento do Dr. Mabuse
شهادة الدكتور مابوس
馬布塞博士的遺囑zh-hant
马布塞博士的遗嘱zh-hans zh
Genre:Kriminalfilm, Horrorfilm, Filmdrama
Herstellungsland:Deutschland
Originalsprache:Französisch, Deutsch
Farbe:Schwarzweiß
IMDB: 11113
Verleih:Nero-Film AG
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 05.08.2020 18:51:38Uhr