Zwischen Leben und Tod

1938

Zwischen Leben und Tod (Originaltitel: Luciano Serra pilota) ist ein italienischer Spielfilm aus dem Jahr 1938 von Goffredo Alessandrini. Er behandelt Stationen im Leben des italienischen Kampffliegers Luciano Serra und seines Sohnes Aldo. Die Hauptrollen sind mit Amedeo Nazzari, Mario Ferrari und Germana Paolieri besetzt. Das Drehbuch verfasste der Regisseur zusammen mit Roberto Rossellini und Cesare Giulio Viola. Die Außenaufnahmen entstanden vor allem in Äthiopien, die Innenaufnahmen in den Cinecittà Studios in Rom. In Italien kam der Streifen zum ersten Mal am 8. August 1938 ins Kino. In Deutschland wurde Zwischen Leben und Tod am 12. Februar 1940 im Rahmen einer Presse- und Interessentenvorführung erstmals gezeigt. Die feierliche deutsche Erstaufführung fand am 1. März 1940 in Danzig statt.[1]

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:1938
weitere Titel:
Luciano Serra, pilote
Luciano Serra pilota sh
Luciano Serra, Pilot tr
Zwischen Leben und Tod
空軍敢死隊zh-hant
空军敢死队zh-hans zh
Genre:Filmdrama, Kriegsfilm
Herstellungsland:Italien
Originalsprache:Italienisch
Farbe:Farbe
IMDB: 83
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

1938
Venice Film Festival
Mussolini Cup
Best Italian Film
Gewinner
Datenstand: 15.10.2021 08:20:25Uhr