Geburten verboten

1972

Geburten verboten (Alternativtitel ZPG – Die Erde stirbt, Originaltitel Z.P.G.) ist ein US-amerikanischer dystopischer Science-Fiction-Film von Michael Campus aus dem Jahre 1972. Er thematisiert das Problem der Überbevölkerung und deren mögliche ökologische und gesellschaftliche Auswirkungen. Die Abkürzung Z.P.G. des englischen Original- und deutschen Alternativtitels steht für die englische Wortfolge Zero Population Growth (dt. „Bevölkerungswachstum Null“).

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:1972
weitere Titel:
Geburten verboten
Z.P.G. bar ast sh ro
赤ちゃんよ永遠に
Un mondo maledetto fatto di bambole
Z P G - nolltillväxt
Genre:Science-Fiction-Film, Filmdrama, Dystopiefilm
Herstellungsland:Vereinigte Staaten, Dänemark, Vereinigtes Königreich
Originalsprache:Englisch
Farbe:Farbe
IMDB: 14000
Verleih:Paramount Pictures
Regie:Michael Campus
Drehbuch:Frank De Felitta
Max Simon Ehrlich
Kamera:Michael Reed
Musik:Jonathan Hodge
Darsteller:Oliver Reed
Geraldine Chaplin
Don Gordon
Diane Cilento
Birgitte Federspiel
Bent Christensen
Birte Tove
Claus Nissen
Bill Nagy
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

1972
Sitges - Catalonian International Film Festival
Medalla Sitges en Plata de Ley
Best Actress
Gewinner
Datenstand: 07.10.2021 02:57:35Uhr