Morgenrot

1933

Morgenrot ist ein deutsches patriotisches U-Boot-Drama von Gustav Ucicky aus dem Jahr 1933, das am 31. Januar 1933 in der Schauburg in Essen uraufgeführt wurde, kurz nach der Machtergreifung Hitlers. Edgar Freiherr von Spiegels Kriegstagebuch U 202 bildet die Vorlage für das von Gerhard Menzel verfasste Drehbuch.[1]

Das U-Boot-Drama aus dem Ersten Weltkrieg mit Rudolf Forster, Adele Sandrock, Fritz Genschow und Camilla Spira in den Hauptrollen war noch in der Zeit der Weimarer Republik gedreht worden.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:1933
weitere Titel:
Morgenrot nb sh
Рассвет
Լուսաբացhy
Genre:Filmdrama, Kriegsfilm
Herstellungsland:Weimarer Republik, Deutschland
Originalsprache:Deutsch
Farbe:Schwarzweiß
IMDB: 118
Verleih:UFA
Regie:Vernon Sewell
Gustav Ucicky
Drehbuch:Gerhard Menzel
Kamera:Carl Hoffmann
Schnitt:Eduard von Borsody
Musik:Herbert Windt
Produzent:Günther Stapenhorst
Darsteller:Rudolf Forster
Fritz Genschow
Paul Westermeier
Camilla Spira
Gerhard Bienert
Friedrich Gnaß
Adele Sandrock
Hans Leibelt
Eduard von Winterstein
Franz Nicklisch
Else Knott
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

1933
National Board of Review, USA
NBR Award
Top Foreign Films
Nominiert
Datenstand: 30.09.2021 14:59:29Uhr