Ursula Strätz

Ursula Strätz (* 28. September 1940 in Schweinfurt; † 15. September 2011 in Burglengenfeld, Bayern) war eine deutsche Schauspielerin, Regisseurin, Drehbuchautorin und Malerin.

Ursula Strätz gründete im März 1967 zusammen mit ihrem ersten Ehemann Horst Söhnlein, Hans Hirschmüller und Peer Raben in München das Action-Theater. Bald stieß Rainer Werner Fassbinder, auf Einladung von Ursula Strätz, als Schauspieler und Regisseur zum Action-Theater. Dort hatte 1968 Fassbinders eigenes Stück Katzelmacher Premiere. Schnell avancierte letztgenannter zum Kopf der Theatergruppe.

Ursula Strätz wirkte in mehreren Filmen von Fassbinder mit, meistens in kleineren Nebenrollen. Sie arbeitete ferner mit anderen Regisseuren des Neuen Deutschen Films zusammen, u. a. mit Hans-Jürgen Syberberg, Werner Schroeter und Josef Rödl.

Die Künstlerin, die sich auch als Malerin betätigte, war in zweiter Ehe mit Bernd Thomä verheiratet. Beerdigt wurde sie auf den Burglengenfelder Friedhof.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Ursula
Geburtsdatum:28.09.1940 (♎ Waage)
Geburtsort:Schweinfurt
Sterbedatum:15.09.2011
Sterbeort:Burglengenfeld
Alter:70Jahre 11Monate 18Tage
Nationalität:Deutschland
Sprachen:Deutsch;
Geschlecht:♀weiblich
Berufe:Schauspieler, Drehbuchautor, Maler, Filmregisseur,

Merkmalsdaten

GND:139811311
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:102655549
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:no2011038249
Filmportal:N/A
IMDB:N/A
Datenstand: 27.01.2021 11:46:51Uhr