Caroline Ambrose

Caroline Ambrose, Pseudonym Julie Condliff (* 28. Januar in Essex, England) ist eine britische Schauspielerin, die hauptsächlich im Fernsehen auftrat.

Ihre erste Rolle hatte sie 1995 als Heldin im Independentfilm Lost at Sea von Steve Sayre. In Folge trat sie in mehreren Serien wie z. B. Babylon 5, Pacific Blue – Die Strandpolizei und Diagnose: Mord in Gastrollen auf. Außerdem stand sie auch für mehrere Filme vor der Kamera. So spielte sie im Fantasyfilm Mystery Monsters von 1997 die Königin Mara und im Erotikfilm Der Blick durchs Schlüsselloch die Hauptrolle als Bridget. Im Film Heißer Sommer in L.A. spielte sie unter dem Namen Julie Condliff als Lora mit. Von 2000 bis 2001 erhielt sie in der Cinemax-Serie Passion Cove die Rolle der Hauptfigur Samantha.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Caroline
Geburtsdatum:+2000-01-01T00:00:00Z (♑ Steinbock)
Geburtsort:Essex
Nationalität:Vereinigtes Königreich
Sprachen:Englisch;
Geschlecht:♀weiblich
Berufe:Schauspieler, Filmschauspieler,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:N/A
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:N/A
Filmportal:N/A
IMDB:N/A
Datenstand: 27.01.2023 21:37:59Uhr