Ignazio Leone

Ignazio Leone (* 19. April 1923 in Palermo; † 30. Dezember 1976 in Turin) war ein italienischer Schauspieler.

Leone begann seine Schauspielkarriere auf Bühnen in Sizilien. Dort spielte er mehrfach an der Seite der beiden ebenfalls sizilianischen Komiker Franco Franchi und Ciccio Ingrassia.

1953 gab Leone unter der Regie von Carlo Ludovico Bragaglia im Abenteuerfilm Auf des Degens Spitze sein Spielfilmdebüt. In den folgenden 24 Jahren wirkte er in über 100 Spielfilmproduktionen in größeren und kleineren Rollen mit. Leone spielte unter zahlreichen namhaften Regisseuren wie Alberto Lattuada, Franco Rosi, Dino Risi, Pasquale Festa Campanile und Steno in Filmen unterschiedlicher Genres.

Die Bandbreite Leones, der zum Teil auch unter dem Pseudonym "Clive Stancon" auftrat, reicht von Literaturverfilmungen wie der Dürrenmatt-Adaption Der Besuch (1964) mit Ingrid Bergman in der Hauptrolle, Dramen wie Untreue (1953) mit Gina Lollobrigida, Komödien wie Ein Amerikaner in Rom (1954) mit Alberto Sordi, Der Meistergauner (1960) mit Vittorio Gassman sowie einige Franco & Ciccio-Filme, Italo-Western wie Die Rechnung wird mit Blei bezahlt (1967) mit Lee van Cleef, Abenteuerfilme wie Ursus im Reich der Amazonen (1960) und Historienfilme wie Antea – Sklavin Roms. In letzterem verkörperte Leone 1961 den römischen Politiker und Feldherrn Julius Caesar.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Ignazio
Geburtsdatum:19.04.1923 (♈ Widder)
Geburtsort:Palermo
Sterbedatum:30.12.1976
Sterbeort:Turin
Nationalität:Italien
Sprachen:Italienisch;
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Bühnenschauspieler, Filmschauspieler,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:27252376
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:N/A
Filmportal:N/A
IMDB:N/A
Datenstand: 02.12.2022 23:54:52Uhr