Stadt Land Kunst

Die geheimnisvollen Alpen / Katar / Manila

Quelle: Pressebild


* Die geheimnisvollen Alpen und die purpurnen Flüsse

Verschneite Gebirgsspitzen, Flüsse und dichte Wälder machen die atemberaubende Landschaft der französischen Alpen aus. Dieser Ausnahmedekor inspirierte den französischen Krimiautor Jean-Christophe Grangé: Die wilde Gegend und seine Beobachtungen der nahegelegenen Stadt Grenoble lieferten dem Schriftsteller den Stoff für "Die purpurnen Flüsse", einen seiner größten Erfolge.

* Katar und seine Perlenfischer

Das Emirat Katar liegt auf einer Landzunge im Persischen Golf und grenzt im Süden an Saudi-Arabien. Dank seiner Erdölvorkommen konnte sich der kleine Staat rasant entwickeln; beeindruckend ragt seine Skyline aus der Wüste heraus. Aber bereits vor der Entdeckung des schwarzen Goldes hatte das Land einen Schatz: weltweit begehrte Naturperlen. Perlenfischerei und -handel prägten über Jahrhunderte Kultur und Mentalität der Katarer.

* Manila: Aufstieg und Fall

Im historischen Manila zeugen noch heute zahlreiche Gebäude von der Kolonialvergangenheit der Stadt als religiöses, politisches und wirtschaftliches Machtzentrum der Spanier in Asien. Einst war die befestigte Stadt auch ein Herrschersitz - aber nur kurz.
Jeden Tag eine kleine Pause im Alltag: ARTE lädt täglich auf eine Reise an besondere Orte ein, die sich durch ihr künstlerisches, kulturelles oder landschaftliches Erbe auszeichnen. Von Montag bis Freitag, um 13.00 Uhr.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Mittwoch, den 18.09.2019 um 08:45 Uhr auf arte.