Das soll Recht sein?

Umstrittene Urteile mit Ingo Zamperoni

Quelle: ARD-Pressebild

Immer wieder gibt es Gerichtsprozesse und Urteile, die die Frage nach Recht oder Gerechtigkeit aufwerfen. In dieser Folge geht es um die Frage: Sind Raser Mörder? Immer wieder verursachen Raser auf deutschen Straßen schwere Unfälle, mit oft tödlichem Ausgang. Bis vor einigen Jahren wurden die Täter meist wegen fahrlässiger Tötung angeklagt, Höchststrafe fünf Jahre Haft. Kürzlich aber wurden Raser erstmals wegen Mordes verurteilt. Ist das rechtens? Ingo Zamperoni rollt im Gespräch mit vier Schöffen zwei spektakuläre Fälle auf. Nächste Folge: 22. Oktober 2019, 22 Uhr.


Ein Moderator und vier Schöffen im Gespräch über Gerichtsprozesse und Urteile, die die Frage nach Recht oder Gerechtigkeit aufwerfen. In drei neuen Folgen des TV-Formats "Das soll Recht sein?" werden spektakuläre Strafrechtsfälle nacherzählt.

In dieser Folge geht es um die Frage: Sind Raser Mörder?
Immer wieder verursachen Raser auf deutschen Straßen schwere Unfälle, mit oft tödlichem Ausgang. Bis vor einigen Jahren wurden die Täter meist wegen fahrlässiger Tötung angeklagt, Höchststrafe fünf Jahre Haft. Kürzlich aber wurden Raser erstmals wegen Mordes verurteilt. Ist das rechtens? Ingo Zamperoni rollt im Gespräch mit vier Schöffen zwei spektakuläre Fälle auf, die Rechtsgeschichte geschrieben haben.
In Bremen rast der Motorradfahrer Alperen T. im Juni 2016 mit überhöhter Geschwindigkeit durch die Innenstadt und kollidiert mit einem Rentner. Der 75-Jährige erliegt noch im Rettungswagen seinen Verletzungen. Alperen T. ist einer der ersten deutschen sogenannten Moto-Vlogger und im Internet ein Star der Szene. In seinem Blog "Alpi fährt" rast der junge Mann mit bis zu 170 Km/h durch Bremen und fordert Sportwagen zu spontanen Rennen heraus. Die Clips seiner riskanten Touren stellt "Alpi" ins Netz und verdient damit Geld. Die Staatsanwaltschaft klagt den jungen Mann wegen Mordes an.
Knapp ein Jahr später, im Mai 2017, kommt es in Hamburg zu einem tragischen Unfall, bei dem ein Mensch getötet und zwei weitere schwer verletzt werden. Der Crash am Ballindamm steht am Ende einer halsbrecherischen Fahrt. Der 24-jährige Ricardas D. hatte ein Taxi gestohlen und mit hochriskanten Manövern quer durch die Freie und Hansestadt versucht, der Polizei zu entkommen. Auch ihn klagt die Staatsanwaltschaft wegen Mordes an.

Ingo Zamperoni und die vier Schöffen analysieren beide Fälle und diskutieren die Frage: Sind Raser Mörder?

Die Sendung wird ausgestrahlt am Montag, den 21.10.2019 um 22:00 Uhr auf NDR.