Re: Neustart im Hochzeitsparadies?

Santorin nach dem Lockdown

Quelle: Pressebild
Quelle: Pressebild

Die griechische Insel Santorin im Wandel: Der Hotspot für Traumhochzeiten ist seit der Coronakrise wie leergefegt. Viele Hoteliers hoffen deshalb auf den großen Tourismusboom in der nächsten Saison. Doch Kritiker warnen: So wie vor der Pandemie darf es mit dem Massentourismus nicht weitergehen.


Die griechische Insel Santorin - in den letzten zehn Jahren hat sie sich zu einem der weltweit größten Hotspots für Hochzeiten entwickelt. Millionen von Touristen und Tausende von Trauungen brachten Infrastruktur und Umwelt an die Belastungsgrenze. Doch nun hat die Zwangsruhe durch die Corona-Pandemie die Insel ins Mark getroffen. Die Besucherzahlen sind drastisch eingebrochen. Für viele Bewohner Santorins ist dies eine Chance, um nach Alternativen zum Massentourismus zu suchen, so auch für die Winzerin Ionna. Andere hingegen, wie die Hochzeitsplanerin Anastasia und der Hochzeitsfotograf Wasim, hoffen auf eine schnelle Rückkehr zur Normalität.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Mittwoch, den 23.09.2020 um 12:15 Uhr auf arte.

23.09.2020
12:15
Livestream
Audio-Format:stereo
Bild-Format:16:9
Farbe:farbe
Audio-Beschreibung: nein
Hörhilfe: ja
HDTV: nein
Logo-Event: nein
VPS:1600856100
Schlagwörter:Dokumentation/Reportage, Griechenland, Reisen, Coronavirus
Alternative Ausstrahlungstermine:
23.09.2020 12:15 Uhr arte