Casa de los babys

2003

Casa de los babys von Independentregisseur John Sayles ist ein US-amerikanisch-mexikanisches Filmdrama aus dem Jahre 2003. Es handelt sich um einen Ensemblefilm aus weiblicher Perspektive über grenzübergreifende Adoption.

Sayles zeichnete bei dem für IFC Films in Acapulco (Mexiko) entstandenen 95 Minuten-Film für Drehbuch, Regie und Schnitt verantwortlich. Der Kinoverleih in Deutschland ist noch offen.[1] Auf SF2[1] und SF1 war er bereits im Fernsehen zu sehen.

Regisseur John Sayles bemerkt im Audiokommentar: „Wenn Leute unsere Filme ‚politisch‘ nennen, scheint es mir immer, sie sind politisch bewusst, in dem Sinne, dass sie nicht politisch unbewusst sind. Sie sind nicht notwendigerweise ideologisch […] Oft ende ich mit mehr Fragen, als ich Antworten habe“.[2]

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:2003
weitere Titel:
Casa de los babys
Casa de los Babys ast
カーサ・エスペランサ 〜赤ちゃんたちの家〜
Dom nadzieipl
育嬰房zh
Genre:Filmkomödie, social problem film, Independent-Film, Filmdrama
Herstellungsland:Vereinigte Staaten, Mexiko
Originalsprache:Spanisch, Englisch
Farbe:Farbe
IMDB: 2014
Regie:John Sayles
Drehbuch:John Sayles
Schnitt:John Sayles
Musik:Mason Daring
Produzent:Alejandro Springall
Caroline Kaplan
Darsteller:Marcia Gay Harden
Maggie Gyllenhaal
Daryl Hannah
Susan Lynch
Mary Steenburgen
Lili Taylor
Bruno Bichir
José Reyes
Pedro Armendáriz junior
Rita Moreno
Angelina Peláez
Martha Higareda
Guillermo Iván
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

2004
AARP Movies for Grownups Awards
Movies for Grownups Award
Best Screenwriter
Nominiert
Datenstand: 06.08.2020 00:22:56Uhr