Verdammt zu leben – verdammt zu sterben

1975

Verdammt zu leben – verdammt zu sterben (Originaltitel: I quattro dell'apocalisse) ist ein Italowestern aus der Spätphase des Genres, den Lucio Fulci 1975 inszenierte. Der wegen einiger brutalen Szenen umstrittene Film wurde im deutschsprachigen Raum am 15. April 1977 in gekürzter Form erstaufgeführt.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:1975
weitere Titel:
I quattro dell'apocalisse lb
I Quattro dell'apocalisse
Verdammt zu leben – verdammt zu sterben de-ch
Four of the Apocalypse en-ca en-gb
Los cuatro del Apocalipsis
I quattro dell'Apocalisseeu
Les Quatre de l'apocalypse
Keturi apokalipsės raiteliailt
荒野の処刑
چهار سرنوشت شومfa
Genre:Italowestern
Herstellungsland:Italien
Originalsprache:Italienisch
Farbe:Farbe
IMDB: 25000
Verleih:Cineriz, Netflix
Regie:Lucio Fulci
Drehbuch:Ennio De Concini
Kamera:Sergio Salvati
Schnitt:Ornella Micheli
Musik:Franco Bixio
Produzent:Edmondo Amati
Darsteller:Fabio Testi
Lynne Frederick
Michael J. Pollard
Adolfo Lastretti
Bruno Corazzari
Giorgio Trestini
Donald O’Brien
Tomás Milián
Harry Baird
Lorenzo Robledo
Claudio Ruffini
Goffredo Unger
Salvatore Puntillo
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 15.10.2021 04:14:03Uhr