491

1964

491 ist ein 1963 entstandenes schwedisches Filmdrama von Vilgot Sjöman mit jugendlichen Laiendarstellern in den Hauptrollen. „Der untersetzte, rotbärtige Arbeitersohn Sjöman hat die sexuellen Ausschweifungen seiner Hauptfiguren zu einem gezielt-polemischen Zweck inszeniert: 491 stellt die Methoden in Frage, mit denen, im schwedischen Wohlfahrtsstaat die Resozialisierung straffällig gewordener Jugendlicher betrieben wird.“[1]

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:16.03.1964
weitere Titel:
491 (film, 1964)az
491 sh he
۴۹۱ (فیلم)fa
490+1=491
Genre:Filmdrama, LGBT-Film
Herstellungsland:Schweden
Originalsprache:Schwedisch
Farbe:Schwarzweiß
IMDB: 296
Verleih:Svensk Filmindustri
Regie:Vilgot Sjöman
Drehbuch:Lars Görling
Vilgot Sjöman
Kamera:Gunnar Fischer
Musik:Georg Riedel
Darsteller:Lena Nyman
Åke Grönberg
Lars Lind
Erik Hell
Willem Fricke
Mona Andersson
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 03.08.2020 19:56:12Uhr