Sass

2001

Sass ist ein Film von Carlo Rola und feierte am 27. September 2001 Premiere. Er erzählt die Geschichte der Brüder Sass, zweier Berliner Einbrecher, die in der Weimarer Republik große Popularität erlangten. Die Handlung spielt in Berlin-Moabit und ist ansonsten nur grob authentisch.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:2000
27.09.2001 in Deutschland
weitere Titel:
Sass
Genre:Heist-Movie
Herstellungsland:Deutschland
Originalsprache:Deutsch
Farbe:Farbe
IMDB: 542
Regie:Carlo Rola
Drehbuch:Uwe Wilhelm
Kamera:Martin Langer
Schnitt:Friederike von Normann
Musik:Georg Kleinebreil
Produzent:Oliver Berben
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 21.09.2019 18:16:14Uhr